Jahreshauptversammlung PDF Drucken

Am 01.04.2016, versammelten sich die aktiven Spielerinnen und Spieler zu der ordentlich einberufenen Jahreshauptversammlung des Bodensee-Akkorden-Orchester Fiorini im Proberaum in Immenstaad.
Martina Blaser, Dirigentin und 1. Vor­sitz­ende des Vereins begrüßte alle aktiven und passiven Mitglieder und bedankte sich für deren zahlreiches Erscheinen. Ebenfalls anwe­send waren die Ehrenmitglieder Arnold Fiorini mit Gattin Anna Fiorini.
Gleich zu Beginn freute sich Frau Blaser, den Neuzugang Gudrun Gruoner als aktive Spielerin zu erwähnen. Viel Lob erhielten die Akkordeonisten für die musikalischen Einsätze, besonders aber für das gelungene Frühjahrskonzert in der Sommertalhalle in Meersburg, wie auch für die Unterstützung im Verein das ganze Jahr über. Großer Dank und viel Lob ging an Inge Zell, die stets für das leibliche Wohl im Verein sorgt wie auch die Bewirtungen bei eigenen Events mit bester Zufriedenheit meistert.
Jeden Mittwoch freut sich M. Blaser auf die Proben, da alle Spielerinnen und Spieler auf ihrer Wellenlänge sind und sie merkt, dass auch die Akkordeonisten sehr viel Spaß an ihrer Musik haben, so die Dirigentin.
Konzerttermine für 2016 stehen ebenfalls fest, die in Kürze aktuell im Internet auf der Homepage des Orchesters zu finden sind.
Christoph Ehrhart, 2. Vorsitzender des Vereins bedankte sich ebenfalls bei der Dirigentin und den Orchestermitglieder, die alle am gleichen Strang ziehen. Es bereitet sehr viel Spaß, zuzusehen und mitzuerleben, wie alle Spielerinnen und Spieler sich für diesen Verein einsetzen. Nur so kann sich dieser erfolgreich präsentieren.
Auch sind die versteckten Arbeiten, die Martina Blaser in ihrer Freizeit bewältigt, sei es das Arrangieren und Umschreiben von Musikstücken, die Vorbereitung für die Proben wie auch die zusätzlichen Stimmenproben, keine Selbstverständlichkeit.
Ein Plus durfte die Orchesterkasse im vergangenen Jahr verbuchen, so der Bericht von Kassiererin Karin Flach. Gründe hierfür sind Spenden, Gagen und Beiträge der Mitglieder. Auch das jährliche Kaffeekränzle, an denen die Spielerinnen und Spieler gefordert sind, brachte ein Plus in die Kasse.
Im Jahresrückblick mit Bildpräsentation von Stefanie Keller konnten die Musiker das Jahr 2015 nochmals vorbeiziehen lassen. Besonders gerne erinnern sich die aktiven Mitglieder an die Reise nach Korbach, die auch den Teamgeist des Vereins noch mehr zusammengeschweißt hat. Eine Einladung von Familie Endres erhielt das Orchester zum 50-jährigen Bestehen der Haltnau in Meersburg.
Insgesamt wurden 42 Proben abgehalten, und 13 Kurkonzerte im Bodenseekreis, bei dem kein einziges Konzert wegen Regen ausgefallen ist. Auch konnte der Verein im vergangenen Jahr beim Landesmusik­festival in Weingarten bei bestem Wetter sein Können unter Beweis stellen.
Wie in den letzten Jahren veranstaltete das Bodensee Akkordeon Orchester Fiorini das Adventskaffeekränzle, das sehr gerne von den passiven Mitglieder und Freunde angenommen wurde.
Nach den ausführlichen Berichten der Vorstandschaft wurde diese einstimmig entlastet.
Die Neuwahl der Kassenprüferin Sonja Schuler wurde ebenfalls einstimmig angenommen.
Zusätzlicher Punkt bei der Versammlung war die Änderung der Satzung, die der 2. Vorsitzende vorgelesen hat. Das Orchester stimmte den Änderungen zu.

 

Wer ist online

Wir haben 5 Gäste online

Sponsoren des e.V.