Online-Chronik

Dieser Bereich enthält Informationen zur Online-Orchesterchronik ab dem Jahre 2004.

Ausführliche Bildquellen sind in den jeweilig gelinkten Bildergalerien abrufbar.



Chronik 2005 und früher (kurz)... PDF Drucken

2004 Im März Klangvoller Dirigentenwechsel, Arnold Fiorini übergibt die Leitung des Orchesters an seine Tochter Martina Blaser; aus diesem Konzert stammt der Livemitschnitt für die CD "Bodensee-Akkordeon-Orchester live" (siehe Tonträger)
2003 Konzert mit Gunter Emmerlich im GZH Friedrichshafen
2002 Konzertreise nach Italien mit Konzerten in Belluno und Cortina d´Ampezzo (11.-15.07.2002), Konzertreise nach Radevormwald (Ruhrgebiet; 23.-25.03.2002)
2001 Konzertreise nach Finterwald und in den Spreewald
2000 Konzertreise nach Italien (Region Trento); Jubiläumskonzert zum 30 jährigen Bestehen im GZH Friedrichshafen
1999 CD-Aufnahme ("Vola Colomba" siehe Tonträger); Mitwirkung bei einer Livesendung des Südwestfunks
1998 Besuch der Jugendgruppe Artugna (Italien)
1997 Konzertreise nach Lanzo (Italien); Konzert in Schwäbisch Gmünd anlässlich des 40 jährigen Jubiläums des Handharmonika Club, der 1957 ebenfalls durch Arnold Fiorini, bevor er an den Bodensee kam, gegründet wurde.
1995 Teilnahme am Hafenkonzert des Südwestfunks (Live-Ausstrahlung) im GZH Friedrichshafen; Ausflug in die Fränkische Schweiz
1994 zweite Konzertreise nach Hohnstein mit Konzerten in Hohnstein und Königstein
1993 Konzerte in Schwäbisch Gmünd und Backnang
1992 Konzertreise nach Dresden und Hohnstein (Partnerstadt von Meersburg)
1990 3. Schallplattenaufnahme ("Orchester Fiorini", siehe Tonträger) anlässlich des 20 jährigen Bestehens des Orchesters; Jubiläumskonzert im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen
1989 Konzertreise nach Prag - Erster Preis beim internationalen Musikwettbewerb "Prager Winter"
1988 Teilnahme im Rahmenprogramm der Mettenberger Wertungsspiele und Teilnahme an der 1000-Jahrfeier der Stadt Meersburg
1987 Fernsehaufzeichnungen mit dem Südwestfunk Baden-Baden
1986 Konzertreise Italien (Meran)
1985 Konzertreise nach Innsbruck; Beim Festkonzert zum 15 jährigen Bestehen des Orchesters wird Arnold Fiorini mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet
1984 Konzertreise durch Süditalien (Provinz Potenza, Rom, Capri, Pompeji ...), wobei vom italienischen Fernsehen ein Konzert in voller Länge ausgestrahlt wurde
1983 2. Schallplattenaufnahme ("Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini", siehe Tonträger)
1982 zweite Konzertreise nach Bulgarien
1981 Gegenbesuch der Bulgaren (Chor und Orchester, ca. 120 Personen) mit Konzerten am See; Teilnahme am Hafenkonzert des Südwestfunks (Live-Ausstrahlung) in Immenstaad am Strandbad
1980 Zum 10 jährigen Bestehen des Orchesters erhält Arnold Fiorini vom Deutschen Harmonika-Verband die Dirigentennadel in Gold, sowie das DHV-Ehrenzeichen; erste Konzertreise nach Bulgarien mit ausverkauften Konzerten in Varna und Sofia
1979 Konzertreise Italien, mit grossem Konzert an einem Volksfest in Sommacampagna (über 5000 Besucher blieben auf dem beschallten Konzertplatz stehen, um uns zuzuhören)
1978 Konzertreise nach Dortmund, Witten, Herdecke, Dinslaken und Amsterdam auf Einladung der Ruhr-Nachrichten
1977 Konzertreise nach Ala (Italien)
1976 erste 14tägige Italientournee; Produktion der ersten LP ("Stimmen und Klänge der Freundschaft") gemeinsam mit dem "Trientiner Bergsteigerchor aus Ala" (siehe Tonträger)
1975 Schülerorchester und Orchester, insgesamt 107 Spieler, musizieren gemeinsam in Immenstaad
1974 erstes Kurkonzert im Kursaal Überlingen
1972 Teilnahme am Seehasenfest in Friedrichshafen .
1971 Kurkonzerte in Immenstaad und Meersburg
1970 Arnold Fiorini gründet das Orchester mit 20 Spielern

 
<< Start < Zurück 11 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 11